AGB

1. Allgemeines

Die “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” (“AGB”) regeln die vertragliche Bindung zwischen dem Kunden und dem Unternehmen Chrissport. Es gelten immer die vorliegenden AGB.

2. Vertragsabschluss

Ein Vertragsabschluss kann telefonisch oder per E-Mail zustande kommen und wird mit der entsprechenden Bestätigung von Chrissport rechtskräftig.

3. Anmeldung

Mit der Anmeldebestätigung des Unternehmens Chrissport ist die Anmeldung verbindlich und die AGB werden Bestandteil des Vertrags. Informationen zu den jeweiligen Kursen befinden sich auf der Website www.chrissport.at

4. Zahlung

Der Kursbeitrag ist spätestens eine Woche vor Beginn des jeweiligen Kurses auf das Konto des Unternehmens einzuzahlen (Die Daten werden im Bestätigungsmail bekannt gegeben). Erfolgt die Zahlung nicht fristgerecht, ist das Unternehmen Chrissport berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

5. Rücktritt

Bei Rücktritt während eines laufenden Schwimmkurses erfolgt keine Rückzahlung. Durch Krankheit, Verletzung oder ähnliches versäumte Einheiten, können nicht rückerstattet werden. Das Unternehmen Chrissport kann bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kurzfristig einzelne Kurse absagen und somit vom Vertrag zurücktreten. Bereits bezahlte Kurskosten werden in diesem Fall rückerstattet oder auf folgende Kurse angerechnet werden.

6.Versäumte Einheiten

Die Kosten für versäumte Einheiten können nicht rückerstattet werden. Jedoch besteht, bei begründeten Ausfällen (Krankheit, Verletzung o.ä.) die Möglichkeit, versäumte Stunden zu einem Folgetermin nachzuholen. Voraussetzung dafür ist, dass der/die jeweilige KursteilnehmerIn (Kind) rechtzeitig (spätestens am Tag vor dem jeweiligen Kurs) vom Unterricht entschuldigt wird. Bei längerem Fernbleiben ist die Erbringung einer ärztlichen Bestätigung erforderlich. Das Nachholen versäumter Einheiten ist nur im nächsten stattfindenden Kurs möglich.

7. Kurstermine und Ferienzeiten

Die genauen Termine der einzelnen Schwimmkurse sind auf der Website des Unternehmens Chrissport www.chrissport.at ersichtlich. Das Unternehmen behält sich vor, Beginnzeiten der Kurse abhängig von der Anzahl der Anmeldungen abzuändern. Allfällige Änderungen der Beginnzeiten werden den Kursteilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben.

8. Haftung

Das Unternehmen Chrissport ist der Sorgfalt verpflichtet. Für Unfälle, Verletzungen oder Diebstähle während eines Kurses kann dennoch keine Haftung übernommen werden. Die Aufsichtsplicht des Schwimmlehrers gilt für die Dauer der jeweiligen Kurseinheit.

Sollte ein/e KursteilnehmerIn (Kind) körperliche Beeinträchtigungen haben, so wird gebeten, diese dem jeweiligen Schwimmlehrer oder der Kursleitung bereits vor der ersten Kurseinheit bekannt zu geben. Gesundheitliche Probleme, auch wenn diese während eines Kurses auftreten, sind ebenfalls vor Beginn des Kurses bzw. der entsprechenden Einheit mitzuteilen.

9. Datenschutz

Das Unternehmen Chrissport verpflichtet sich, persönliche Daten nicht an Dritte weiterzugeben und Daten ausschließlich für interne Zwecke sowie zur Kommunikation mit den Kursteilnehmern (Informationsaustausch, Zusendung von Informationsmaterial und E-Mails u.ä.) zu nutzen.

10. Sonstiges

Die Schwimmhalle ist nur mit Badebekleidung zu betreten. Eltern werden gebeten, ihre Kinder nach der Kurseinheit von den Garderoben abzuholen. Kursbeiträge verstehen sich exklusive Eintritt.

11. Veranstalter

Chrissport; Christian Seiche,Diplomierter Schwimmtrainer und Rettungsschwimmer

12. Gerichtsstand

Bezirksgericht Gmunden